.

.
Posts mit dem Label fashion werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label fashion werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 12. Oktober 2015

{ casual autumn look }


Hast du Lust, heute noch mal einen sonnigen Oktobertag mit mir zusammen
in der Stadt zu verbringen? Ja ? - Oh Super! Ich freue mich, dass Du mit kommst!
Ich ziehe mir für unser Date heute etwas lässiges, gemütliches an, wenn es o.k ist.
Ich dachte das passt ganz gut, dann machen wir uns einen entspannten Tag
gemeinsam. Wir können ja ein wenig durch die Stadt schlendern und uns den frischen
Herbstwind um die Nase wehen lassen und dazu die warmen Sonnenstrahlen
einfangen. Und wenn uns der Herbstwind zu frisch wird, zeige ich dir
einen der schönsten Plätze in der Stadt, um sich wieder auf zu wärmen.







Beim Picknicker finden wir ein gemütliches Ambiente,
in dem man sich bei einer Tasse frisch gebrühten Tee
(darf ich dir den Ingwer - oder den Minz-Limetten Tee empfehlen?)
oder einer warmen Suppe wunderbar aufwärmen kann.
Sonntags gibt es auch immer herrlich duftende, frische Waffeln.
Oder magst du lieber eine Tasse heiße Schokolade?-
Vielleicht eine weiße, heiße Schokolade? 
Oder hast du großen Hunger, von der vielen frischen Luft?-
Dann empfehle ich dir ein Grill Sandwich - so lecker!
Außerdem gibt es beim Picknicker 
den mit Abstand besten Frozenyogurt
der Stadt!-so lange die Sonne scheint ...! :-)



Alle Speisen und Heißgetränke gibt es auch für´s 
´´ Picknick to go ``
zum mitnehmen. 
Ich schlage vor, wir nehmen uns noch
eine heiße Waffel auf die Hand mit, und einen Café crema,
dann setzen wir uns damit noch ein bisschen in den Schlosspark
und machen dort noch ein kleines Picknick.





Ich freue mich, dass wir diesen sonnigen schönen Oktobertag
zusammen in meiner Stadt verbracht haben! 
Ich hoffe es hat dir auch gefallen?

Den Picknicker findet ihr übrigens
in der
 Sandstraße 3
57072 Siegen

für den Fall, dass jemand von Euch mal in der Stadt ist :-)
 Den ersten Teil ´´ meine Stadt `` findet ihr übrigens Hier.


Und Hier habe ich Euch mal noch meinen Herbst Look zum
nach stylen zusammen gestellt.
Mein Look ist ein bisschen mehr vintage ... 
das Hemd z.B ist eigentlich einen Herrenhemd in Größe S,
dass ich auf dem Flohmarkt gefunden habe.
Die Flohmärkte sind diesen Monat übrigens auch, irgendwie besonders schön!
Meine Tasche ist auch echt vintage, ebenfalls vom Flohmarkt.
Es war mal eine alte Satteltasche. Aber ich finde sie
auch als Messenger Bag echt cool. Vorallem das alte, dunkle Leder
liebe ich total! Mein Ledergürtel ist auch vom Flohmarkt.
Die Jeans von H & M und die Converse Schuhe kennt
ihr vielleicht noch aus diesem Post.
Die sind aus dem Urlaub aus Holland mit nach Hause gekommen,
und sind eigentlich aus der Kids Kollektion :-)
mit meinen kleinen Füßen ist das preislich bei diesen Schuhen 
immer ganz praktisch das die Kindergröße noch passt. die Modelle sind
meist um einiges günstiger. Bei Sportschuhen schaue ich auch immer gerne
nach den Kindermodellen, da lassen sich oft einige Euros sparen!
Meine Daniel Wellington Uhr passt perfekt zu dem Casual Look
und den warmen Herbstfarben. Eine Piloten Sonnenbrille
passt ebenfalls perfekt zu dem casual outfit und ist ein
perfekter Begleiter für die tiefstehende Herbstsonne. 
Ich trage einen Nagellack von Chanel 455 Lotus Rouge
Ein wunderschöner Herbstton, wie ich finde.
Hier ein paar ähnliche Teile:





Wir dürfen jetzt noch eine Woche Herbstferien genießen.
Ich wünsche Euch auch einen guten Start in die neue Woche!
Macht es Euch fein.








Donnerstag, 1. Oktober 2015

{ gesundes für die Lunchbox }








Nachdem wir die letzte Zeit wieder überwiegend süße Rezepte 
hier im Blog hatten, dachte ich heute gibt es nochmal eine Idee 
und ein Rezept für die Lunchbox. 

Den Kindern packe ich auch immer schon mal was zu naschen
in die Schultasche. Aber das Verhältnis ist immer so,
dass ihr Frühstück zu ungefähr 80-90 % 
aus gesunden Dingen besteht
und der Rest besteht dann eben auch mal aus weniger gesundem.
Zu trinken packe ich meinen Kindern immer Wasser ein,
Dazu schon mal noch einen Smoothie oder auch mal ein
Tetra Pak Kokoswasser, oder wie hier eine Getreidemilch.
Süße Getränke wie Eistee (den gezuckerten), 
Cola und Co. gibt es bei uns
 gar nicht, das trinken unsere Kinder wenn, wirklich nur 
Auswärts ab und an schon mal.

Jetzt wo es Morgens schon wieder eher kühl und dunkel ist,
wenn die Kids aus dem Haus gehen, nehmen sie sich auch gerne
schon mal einen warmen Tee oder Kakao mit in die Schule.
Dafür haben wir uns noch mal neue Thermobecher  
zugelegt. Die haben wir im geliebten Zuhause gefunden.







Ich finde es sehr wichtig, dass sie in der Schule genügend trinken
und auch gesunde Energie zu sich nehmen.
Genau so wichtig ist es mir, dass sie das auch gerne tun,
dass sie sich freuen wenn sie ihr Frühstück auspacken, 
dass es ihnen schmeckt, und sie eben mit der nötigen Energie versorgt,
die man zum lernen braucht.
Ich gehöre echt zu den Mamas die Morgens früher aufstehen,
um die Brotdosen frisch zu packen. Aber ich mache das auch echt
gerne! Ich selbst mag zum Beispiel keine Brote, die über Nacht
im Kühlschrank gelegen haben - daher möchte ich so etwas auch
nicht meiner Familie einpacken. Es gibt auch Sachen, die kann
man gut am Abend vorher zubereiten und sie schmecken trotzdem
noch frisch am nächsten Tag  ... aber Brote müssen für mich
morgens frisch gemacht werden 
und haben nichts über Nacht im Kühlschrank 
verloren ... das schmeckt doch nicht!


Da ich sehr oft nach gesundem Essen für Unterwegs, 
die Arbeit, Schule oder Uni gefragt werde,
dachte ich, ich werde mal eine neue Rubrik für Euch im Blog einrichten.
Ab sofort findet ihr nun unter der Rubrik
´´ Lunchbox Rezepte``
gesunde, leckere Ideen für Unterwegs.
Hier hatte ich vor längerer Zeit schon mal einen Post dazu geschrieben.
Aber auch unter meinen älteren Rezepten findet ihr einiges,
das sich als perfekter Snack oder ganze Mahlzeit
zum mitnehmen eignet.
Wie Hier zum Beispiel die leckeren Mandelecken. 
Oder Hier meine Energie Riegel.
Oder auch immer perfekt 
für die Arbeit und unterwegs:
Also ihr findet bestimmt schon einiges ...
aber demnächst eben noch mehr und noch gezielter!

Ich würde mich total freuen wenn ich Euch dabei helfen kann
abwechslungsreiche, leckere , gesunde Ideen für eure
Lunchboxen zu finden ... und ich bin mir sicher, es wird sich noch für 
jeden Geschmack etwas finden - selbst für Vitaminmuffel hätte ich ein
paar schöne Ideen für Euch in Petto ... ihr dürft also gespannt sein.







Heute machen wir den Anfang mit Tortillas.
Und zwar selbstgemachten Tortillas.
Tortillas eignen sich perfekt dazu,
 sich kreativ richtig aus zu toben, was die Beläge angeht!
Schmecken noch dazu toll, wenn sie lecker gefüllt sind,
und machen auch Kindern echt Spaß, sogar wenn mal etwas grünes
darauf versteckt ist ;-)
Es ist auch wirklich nicht viel Arbeit, sie selbst zu machen!
Hier lieben sie alle! 
Geht übrigens auch echt schnell, wenn mal kein
frisches Brot mehr im Haus ist !



Ihr braucht :

200 g Dinkelvollkorn Mehl
oder helles Dinkelmehl

2 TL Raps-oder Sonnenblumenöl

2 Messerspitzen Salz

100 ml lauwarmes Wasser

Die vier Zutaten zusammen in eine Schüssel geben,
und zu einem glatten Teig verkneten.
Der Teig sollte nicht mehr kleben 
und eine glatte Kugel ergeben.
Die Teigkugel ca. 20-30 min. in etwas
Frischhaltefolie gewickelt ruhen lassen.
Dann aus dem Teig ca. 4- 6 
gleichgroße Kugeln formen.
(je nachdem wie groß oder klein 
eure Tortillas werden sollen)
Die Kugeln rollt ihr nun zu dünnen, 
runden Fladen aus.
Die Fladen gebt ihr nacheinander
 in eine beschichtete Bratpfanne
oder in eine geschmiedete Eisenpfanne.
Die Temperatur sollte nicht zu heiß sein- bei
mir reicht mittlere Stufe aus.
Dann backt ihr ohne Zugabe von Öl, die Fladen 
von beiden Seiten aus, so das sie schon leicht
hellbraune Stellen bekommen.





Ihr könnt sie dann nach Lust und Laune und
Gusto belegen. Oder Quesadillas daraus machen - auch
sehr, sehr lecker! 

Achja, und Hier könnt ihr noch bis Übermorgen
an meiner Verlosung teilnehmen ...
 


Bezugsquellen:
Isolierbecher ´´to go `` von Stelton über geliebtes zuhause
Lunchbox von black and blum über design 3000
Converse Schultasche über Amazon 

Montag, 28. September 2015

{ Herbst Favoriten Moodboard }




 


Weil der Herbst, vor allem was die Mode angeht, einfach meine

liebste Jahreszeit ist, habe ich heute ein Moodboard

mit ein paar meiner Herbst Favoriten zusammengestellt.

Viel Strick, Wolle und Kaschmir sind  die all Time Herbst must haves!

Lippenstift in kräftigen rot- oder Beerentönen.

Leder, - vor allem in warmen braun Tönen.

Riesige Schals zum einkuscheln.

Stiefel - und nicht zu vergessen Hunter Boots.

Akzente setzen, - in gold oder rosé gold.

Mein give away für Euch, zum goldene Herbstakzente setzen, läuft

Hier übrigens auch noch bis zum 3. Oktober.



Mittwoch, 26. August 2015

{ Late summer in the City }











Irgendwie scheint es nun schon langsam 
Richtung Herbst zu gehen.
Ich liebe den Spätsommer. 
Es ist schon leicht herbstlich und doch irgendwie 
noch ein bisschen sommerlich. 
Das Sonnenlicht wird schon langsam herbstlich – golden,  
 und die Temperaturen milder.
Bei genau diesem Wetter zieht es mich am meisten in die Stadt, 
in eines der gemütlichen Straßencafés. 
Die Temperaturen sind nicht mehr ganz so heiß -
und ich genieße dann am liebsten eine große Tasse Milchkaffee, 
zusammen mit den letzten warmen Sonnenstrahlen auf der Haut 
und die Menschen um mich herum, in der Stadt.

Vergangenen Samstag saß ich noch mit meiner Freundin Anke 
 in Hamburg, in den schönsten Cafés, 
bei himmlischstem Sonnenschein.

Hier habe ich euch ja schon ein bisschen 
von meinem Wochenende in Hamburg berichtet.   
Wieder zurück in der Heimat, 
konnte ich auch gleich schon meine neuen Schuhe aus Hamburg, 
in unserer Stadt austragen. 
Dazu trage ich eine weiße Short 
und eine leicht fallende Seidenbluse, 
beides von Esprit 
( noch aus einer vergangenen Saison. )

Meine XL Lieblingstasche passt perfekt   
zu den Cognacfarbenen Leder Heels. 
Ich habe ein totales Faible für extra große Taschen. 
Die kleinen Modelle wie zum Beispiel eine Clutch   
kommen bei mir wirklich nur dann zum Einsatz 
wenn es Outfittechnisch einfach nicht anders geht. 
Solange eine große Tasche noch halbwegs mit dem Outfit vereinbar ist, 
bevorzuge ich Sie in der Regel immer. -
In der Regel schleppe ich auch immer viel Zeug mit mir umher. 
Eine Angewohnheit, die ich auch mit dem älter werden der Kinder, 
nicht mehr abgelegt habe. :-D












Meine Inspiration für unser heutiges Mittagessen, 
habe ich auch aus der Stadt mit nach Hause gebracht.  

Anke und ich haben ja am Samstag 
eine Kleinigkeit bei Temma gegessen. 
Das Essen war schön leicht, sehr lecker und gesund.
Anke hatte einen köstlichen Salat mit warmen Ziegenkäse 
und frischen Spätsommerfrüchten 
und ich hatte ein 

mediterranes - Grillgemüse - Brot mit Ziegenkäse.

 Das habe ich dann heute auch gleich noch mal für uns 
zuhause nachgemacht.
Unser Brot backe ich ja inzwischen nur noch selbst, 
Die Brotscheiben habe ich kurz in einer Grillpfanne angeröstet. 
Ihr könnt das Brot auch vorher kurz 
mit einer frischen Knoblauchzehe abreiben, 
das gibt ein tolles Aroma.
Dazu habe ich ebenfalls in der Grillpfanne mit etwas Olivenöl, 
Salz und Pfeffer Auberginenscheiben angebraten.
Außerdem braucht ihr noch ein frisches Pesto nach Belieben 
oder eine vegane Gemüsecreme für das Brot. 
Dazu einen milden Ziegenkäse und das Ganze noch warm servieren. 
Geht schnell, einfach und schmeckt nach Sommer und Leichtigkeit pur.