.

.
Posts mit dem Label Interior werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Interior werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 10. März 2017

{ erste Frühlingsboten }




Da der letzte Beitrag schon wieder
WOCHEN (!)
zurück liegt und noch dazu
winterliche Schneebilder beinhaltet,
muss ich heute einfach mal ein
paar erste frühlingshafte Akzente
hier im Blog setzen.
Geht ja nicht, dass mein Vorschaubild 
überall noch im Winterkleid angezeigt wird ! ;-)




Ich muss zugeben, minimal sieht es vielleicht
auch schon etwas nach Ostern aus.
Die Pastelltöne, Federn und der Maileg Hase.
Aber das alles sind für mich auch die liebsten und
ersten Frühjahresboten.



war eigentlich dafür vorgesehen,
ein paar Leckereien darauf anzurichten,
zu fotografieren, und die Rezepte mit Euch zu teilen. 
Aus akutem Zeitmangel schaffe ich es allerdings
hier wieder alles nicht so, wie ich gerne würde :-(
Jetzt wird das Brett halt erst mal
zu Dekorationszwecken genutzt. 
(bis zum 18.03.2017 gibt es übrigens 
auch noch 20 % Rabatt im la maison Shop!

Ich hoffe, dass ich aber auch ganz bald die Zeit finde,
meine neusten Lieblingsrezepte und Neuentdeckungen
wieder mit Euch zu teilen.
Heute wollte ich nur mal ein kurzes Lebenszeichen hier lassen
und den Blog etwas frühlingsfrisch machen :-)



Ich hoffe euch allen geht es gut
und ihr seid noch verschohnt, von 
Frühjahrsmüdigkeit und Grippewellen!
Liebe Grüße und bis bald



Sonntag, 11. Dezember 2016

{ 3. Advent & mein Adventskalender für mich }




3. Advent 
und quasi schon fast Halbzeit bis Weihnachten...
Für meine 3 Kinder, von denen 2 seit diesem Monat schon 
erwachsen sind (also über 18) ;-)
ist der Adventskalender nach wie vor noch ein MUSS,
und kleines Highlight in der Adventszeit. 
Ich selbst freue mich auch, dass sie diese
eher kindliche Vorfreude, noch immer haben.
Am liebsten würde ich ihnen immer noch, jeden Tag
Weihnachtsgeschichten vorlesen hihi.
Ich glaube zu keiner anderen Zeit im Jahr, werden bei uns
so viele Kindheitserinnerungen geweckt wie jetzt.



Beim basteln und packen für den Adventskalender in diesem Jahr,
habe ich selbst auch riesige Lust gehabt, mir selbst
einen zu schenken. In meinem Fall wäre sogar der freudige
Überraschungseffekt jeden Tag garantiert, selbst wenn ich ihn selbst befüllen
würde ... da ich mir unmöglich merken kann, was ich wann, in welches
Türchen gepackt habe! -Ich bin selbst bei meinen Kindern jeden Morgen 
überrascht ... ´´ oh das ist aber schön, ich wusste schon gar nicht mehr
dass ich das da rein getan hab´``  Haha-
ist wirklich so!
Ich habe mich allerdings für eine andere Version von Kalender entschieden.
Hier könnt ihr mehr lesen, über die Idee zu meinem Kalender.
Auch mit garantiertem Überraschungseffekt :-)
Hat bis heute auch wirklich gut geklappt.


Ich überrasche mich im Moment jeden Tag einfach selbst mit etwas schönem.
Letzten Sonntag haben uns liebe Freunde mit einem Besuch überrascht.
Wir haben lecker gegessen und schöne Gespräche gehabt -
eines der schönsten Geschenke überhaupt, ist diese wertvolle Zeit.
Aus solcher Zeit besteht mein Kalender die letzten 11 Tage auch 
überwiegend. Denn die letzten Monate habe ich mir viel zu wenig
dieser Zeit für mich gegönnt - es wird höchste Zeit, das wieder zu üben!
Auch das ich meinen Blog wieder schreiben möchte und werde ist so
ein Geschenk an mich selbst.
Heute werde ich mich wieder mit etwas Zeit nur für mich beschenken.
Meine Freundin Anke hat mir nämlich letzte Woche etwas schönes
dafür mitgebracht. Was, habe ich euch auch schon hier verraten.
Ein paar Kerzen, eine Tasse Weihnachtstee, leise Musik und 
ein heißes, duftendes Schaumbad - I love it!
Danach werde ich in meinen neuen, kuscheligen Jumpsuite
hüpfen ( deshalb heißt es wohl JUMPSuite ;-) )
Der auch ein Geschenk an mich selbst war. :-)
An dem Tag habe ich mir Zeit genommen, ein paar Stunden
bei TK Maxx zu stöbern - und da hing er ...
aus reinstem Kaschmir, kuschelig warm... und das Gefühl,
diesen hauch von Luxus, zum chillen zu tragen ... unbeschreiblich!
In meinem letzten Post habe ich euch ja auch ein paar 
der ersten Geschenke, die ich dort noch gefunden habe,
gezeigt. Ich liebe es dort ein paar Schätze auf zu stöbern.
Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, sich die Zeit dafür noch mal zu nehmen!

Mit dem Code:blickwinkel erhaltet ihr bis einschließlich 15.Januar 2017 15 % im Webshop von DanielWellington


Der kleine Herrnhuter Stern war auch ein Geschenk, das ich mir die letzten Tage
gemacht habe- und ich freue mich jetzt jeden Tag, 
wenn ich ihn im Fenster leuchten sehe.

Am Freitag habe ich spontan beschlossen 
(eigentlich hat meine Tochter es eher beschlossen
und ich mich gerne angeschlossen) ;-)
spontan nach Köln zu fahren um dort beim Fritten Werk
zu essen. Und danach einen Espresso bei Woyton
zu holen und eine riesen Tüte Churros von Frankie´s Churros dazu.
(müsst ihr unbedingt mal machen, wenn ihr in Köln seid!-
Genau in dieser Reihenfolge!) 
Ihr merkt schon, -so ganz clean und Zuckerfrei geht es bei
mir im Dezember auch nicht zu - aber das ist o.k.
In der Weihnachtszeit darf das ruhig mal sein - da mache ich mir jetzt
keinen Stress wegen!  

Außerdem habe ich bei tigha noch einen
 Johan Bülow Adventskalender mit 50 % Rabatt ergattert.
9 Türchen durfte ich dann schon sofort öffnen :-) coole Sache!
Auf der Homepage von Johan Bülow gibt es übrigens auch
an jedem Sonntag im Advent, ein Kalender Türchen mit tollen
Gewinnen - da solltet ihr heute unbedingt mal noch vorbei schauen!



Einen Abend habe ich mich mit Freundinnen auf dem Weihnachtsmarkt getroffen
und einen Nachmittag einen langen Spaziergang gemacht.
Einen Tag war ich mit meinem Großen in der Stadt und wir haben
zusammen in der Kafferösterei einen Kaffee getrunken
und dazu ein göttliches Stück Kuchen gegessen. 
Und wo ich mich gerade so im Zuckerrausch befinde ;-)
habe ich mir einen Tag, ein Tütchen handgemachte Pralinen vom Naschwerk 
gegönnt.
Ich genieße die Adventszeit und meinen Kalender
dieses Jahr wirklich! 
Mir war es wirklich wichtig, jetzt noch mal
zu entschleunigen und mich nicht noch
mehr zu stressen! Dafür ist diese Zeit und überhaupt jede Zeit
einfach zu schade ... Und das möchte ich nicht nur
theoretisch wissen, sondern auch praktisch leben.
Wieso sollte ich meine Zeit verschwenden, auf Weihnachtsfeiern,
mit Menschen mit denen ich auf vielen Ebenen nichts anzufangen weiß ?!-
Damit, durch überfüllte Geschäfte zu hetzen und anderem
Pflichtprogramm?!
Nein, da fällt mir jeden Tag besseres ein - 
und das sollte irgendwie immer Priorität haben.
Ich setze diese Priorität mit meinem Kalender jetzt noch mal ganz neu 
und bewusst für mich.

Was wäre denn in Eurem persönlichen Kalender vielleicht so drin?
Oder habt ihr vielleicht auch einen Kalender für Euch gemacht -
und wenn er nur mit Teebeuteln befüllt ist ... 
man genießt es doch oder?

Habt auch einen schönen 3. Advent und einen tollen Start
in die letzte Adventswoche!

P.S:
Könnt ihr Euch eigentlich noch an die Stoffmuster erinnern,
die ich Euch hier mal gezeigt hatte?
Jetzt seht ihr ,welchen neuen Sofa Bezug unsere Ikea Ektorp Couch
erhalten hat. :-)
Weil schon einige bei Instagram danach gefragt haben:
Ich habe den Überzug bei 
gefunden. Dort gibt es auch für fast alle Modelle von Ikea neue  Sofa Bezüge.
Na, und wer hat gewusst das es grau werden würde?
- ihr kennt mich inzwischen! :-)




Sonntag, 12. Juni 2016

{ Dimanche à la maison }






Im Moment freue ich mich immer unheimlich auf die Sonntage.
Da die restlichen Tage der Woche im Moment noch immer
sehr voll gepackt sind.
Zur Zeit beginnt mein Tag, in der Regel morgens um 5 Uhr
und endet dann zwischen 21 - 24 Uhr.
Da nutze ich den Sonntag dann ganz bewusst 
zum entspannen und Energie tanken.
Diesen Sonntag hatte ich auf Sonnenschein gehofft,
um im Garten sitzen zu können und zu grillen.
Nun regnet und gewittert es schon den ganzen
Sonntag ... was aber auch nicht tragisch ist -
Anstelle von Essen vom Grill gab es heute eine
köstliche Schmorpfanne nach einem Rezept von Jamie.
Und anstatt auf der Gartenliege, lümmel ich eben auf der Couch rum.

 




Für das Sofa wollte ich auch gerne noch einen neuen Bezug -
noch eine zweite Farbe um den Look und die
Stimmung im Raum einfach mal schnell wechseln zu können.
Ich habe mir jetzt erst Mal ein paar Stoffmuster zukommen
lassen - was meint ihr? Ahnt ihr schon welche Farbe es eventuell
werden könnte?

Und vielleicht habt ihr es auf dem Bild auch schon erspäht ...
ich habe wieder ein Projekt auf den Stricknadeln ... 
Und wenn es fertig ist, darf ich auch wieder ein Set
von we are Knitters unter Euch verlosen :-) 
Die Gewinnerin des letzten Give aways 
wurde schon per Mail benachrichtigt.
Ihr seht - ich habe noch ein bisschen was für euch in Petto :-)
 






Meine neuen Sommerlieblinge in diesem Jahr kommen
alle von la maison.

Die neuen Sommer - Must - have Wohnaccessoires für mich, 
sind zum einen der Glas-Schaukasten
in dem man zum Beispiel wunderschön
ein paar kleine Urlaubserinnerungen ausstellen kann.
Ein paar Muscheln, Steine oder ein Stück Treibholz 
wirken wie zarte Schmuckstücke in der Box und werden
zum Eyecatcher.
Der dünne Plaid ist perfekt für kühle Abende auf der Terrasse -
sieht auf der Couch ganz leicht und sommerlich aus...
und ich hoffe, er wird mich in diesem Jahr 
auch mal noch ein paar Tage mit an den Strand begleiten.
Ich finde nämlich, er hat auch ein bisschen was von Hamam Strandtuch-
findet ihr nicht?
Ein echter Sommer- Allrounder!



Und die großen Windlichter sind auch die perfekten Sommer Accessoires!
Ich liebe es, wenn es wie heute draußen gewittert und das Licht
ganz schaurig - dunkel ist, und ich dann meine großen 
Windlichter auf dem Tisch anzünden kann.
Aber auch in den Garten nehme ich sie gerne mit ...
wenn das Wetter stimmt ;-)
zwischen den einfachen Glas Windlichtern besonders gut.
Man kann es auch als Vase verwenden...
Ich liebe diese ganzen kleinen Holz Akzente ja immer mehr...




 Und für euch gibt es auch wieder jede Menge Prozente!
Bei la maison erhaltet ihr bis 27.06.2016
10 % Rabatt im gesamten Shop.

Und für Euren Einkauf bei Daniel Wellington
bekommt ihr
15 % Rabatt mit dem Code
meineblickwinkel
bis einschließlich 15. Juni 2016 




Und wer schaut heute Abend auch alles Fußball ??? :-)

 

Montag, 11. April 2016

{ ganz viele Neuigkeiten, im nicht mehr ganz so neuem Jahr }



 So meine Lieben,
ich glaube es wird aller höchste Zeit für ein Update hier im Blog!
Den kompletten März gab´es hier nicht ein Lebenszeichen von mir.
Nur bei Instagram hatte ich euch eine kurze Nachricht hinterlassen,
dass wir hier die letzten paar Wochen einiges um 
die Ohren hatten. Heute möchte ich euch ein bisschen erzählen,
was ich / wir die letzten Wochen so gemacht haben -
was es so neues gibt - und auch was ich noch weiteres neues
in Planung habe...

Auf Instagram hatte ich ja schon angedeutet, dass wir hier 
gerade ein paar neue ´´Baustellen`` und Projekte in Arbeit haben.
Die Baustelle war jetzt allerdings erst mal außer Haus.
Ja - leider kann ich euch heute noch immer keine neue 
Küche und kein neues Ankleidezimmer 
oder so was in der Art zeigen ...
das muss noch etwas warten.

Seit Anfang März waren wir mit der
Planung und Renovierung eines Ladens
beschäftigt. 
Mein Mann hat all´seinen Mut zusammen genommen
und ist dabei, sein Hobby zum Beruf zu machen.
Ihr könnt Euch denken, das es kein Deko Laden ist ;-)
Aber er hat auch ein tolles Ambiente 
und sogar eine Café Lounge ...
Falls bei euch Interesse bestehen
sollte, kann ich ja auch mal einen Beitrag für Euch
machen, mit Bildern aus dem Laden ... 

Aber für heute dachte ich, erzähle und zeige ich 
Euch lieber erst Mal Neuigkeiten, von denen ich weiß,
dass sie Euch wirklich interessieren...
 





Zu hause gab es in der letzten Zeit, wie ihr euch sicher denken könnt, -
wenig, bis keine neuen Updates. Selbst Osterdeko hat man hier im 
März vergeblich gesucht. 
Da wir fast täglich von morgens, bis teils spät in die 
Nacht, unterwegs waren und nur zum Schlafen zu Hause.

Ich kann Euch sagen, ich habe es sogar wirklich genossen, 
zwischendurch mal Zeit für die stink normale Hausarbeit zu haben.
Es war so schön den Staub und die Katzenhaare, die sich
massig angesammelt haben, wenn man nicht jeden Tag
hinterher wischt, zu beseitigen. Die Bettwäsche
und Sofa Hussen waschen und frisch beziehen, alles wieder
duften und erstrahlen zu lassen. 
Dann freut man sich nach einem langen Tag in ein schönes,
gemütliches, sauberes zu Hause zu kommen.
Frische Blumen gönne ich mir trotz allem
 und stelle sie uns auf den Esstisch.
Auch wenn wir zur Zeit sehr selten dazu
kommen, gemeinsam am Tisch zu sitzen ...
Ich freue mich wie gesagt, trotzdem wenn ich morgens
aufstehe oder abends Heim komme, wenn es schön ist.
Und Blumen lassen einen Raum und das Herz erstrahlen.
( ist Euch der schiefe Lampenschirm aufgefallen ;-)
... vom Staubwischen ... :-D mir ist es erst jetzt
auf den Fotos aufgefallen...)

Die schönen omaggio Vasen von Kähler
sind neu von Hier bei uns eingezogen.
Sie beherbergen zur Zeit die einzige, immer neue,
frische Deko, die es bei uns im Haus gibt.
Und in hübschen Vasen sind frische Blumen
noch mal so schön. Oder auch in schönen
Flaschen und Gläsern.
Ich mag es besonders gerne verschiedene
Vasen oder Gefäße, die miteinander harmonieren
zusammen zu fassen, zu einem Arrangement .
Die Kähler Vasen, die es in verschiedenen Größen gibt,
 sind dafür ideal.
 Für mich ist es sehr, sehr wichtig - das wir es schön
haben, auch wenn wir im Moment wenig Zeit
zu Hause verbringen können und viel unterwegs sind.
Gerade dann brauche ich einen Ort auf den ich mich
freue, an dem ich gerne bin, mich wohl fühle
und an dem ich auftanken kann. 

Unser neuer Alltag ist noch etwas ungewohnt und im 
Moment echt noch etwas anstrengend / weil noch ungewohnt 
und noch nicht ganz eingespielt... aber auch sehr
spannend und schön!
Mit meiner Ernährung und auch dem Sport
schaffe ich es allerdings erstaunlich gut, trotz der
neuen Umstellung im Alltag.
In Sachen ´´Projekt Sixpack`` sieht es
inzwischen extrem gut aus :-)
Auch da wird es wohl bald ein neues, beeindruckendes 
Update für euch geben können ;-)
Ich bin selbst extrem stolz im Moment, auf das was sich
da in letzter Zeit noch so getan hat.
Aber dazu dann auch später mehr. 
Ich habe da auch schon 
ein paar neue Ideen im Hinterkopf, die ich gerne dieses 
Jahr noch für und mit Euch verwirklichen möchte.
Da ich so oft so viele Fragen bekomme zum Thema
wie ich so viel abgenommen habe, wie das mit dem Sport
bei mir ist, was ich mache, was und wie ich esse und all das -
habe ich mir überlegt, das ich am liebsten demnächst
noch zusätzlich Videos für Euch machen möchte.
Solche ´´full day of eating`` Videos und so was.
Das ist eine tolle Möglichkeit Euch in meinen Alltag
mit zu nehmen - Euch genau zu zeigen wie ich meinen Tag
organisiere in Sachen Essen und Sport. Wie, wann, was ich mir
an Essen zubereite und so weiter.
Ich kann euch mit zum Einkaufen nehmen, mit Euch kochen,
vorkochen ....
So wäre es für mich einfacher, euch in meinen Alltag mit
zu nehmen, als wie XXL Texte dazu zu verfassen.
So wärt ihr 1:1 dabei und hättet eine noch viel bessere Vorstellung
davon. Wie würde euch diese Idee denn gefallen?
Keine Angst- den Blog soll es weiter wie gewohnt für Euch geben!
Die Vlogs sollen nur eine Ergänzung zum Blog werden.
Ich bin gespannt, was ihr dazu sagen werdet - ob bei Euch
generell Interesse daran bestehen würde - wenn ich
Euch in Zukunft mal per Video mit in meinen Alltag oder
ins Training nehme.
Ich werde auch mein Bestes geben, 
meinen Blog nun auch wieder
viel regelmäßiger für Euch zu schreiben-
damit ihr wieder regelmäßig auf dem laufenden seid.
Sorry noch mal, das es die letzten Wochen wirklich
nicht möglich war.
Bis bal - ich freue mich von Euch zu lesen!
 

Kähler omaggio Vasen und eames Stühle via connox

Dienstag, 9. Februar 2016

{ Blick durch´s Schlüsselloch }




So meine Lieben,
heute kann ich Euch endlich die versprochenen Bilder
vom Schlafzimmer zeigen ... 
Ich habe endlich die Motivation gefunden, neu zu streichen.
Vor ein paar Jahren hatte ich mir nämlich eine Farbe im Baumarkt
anmischen lassen, die ich mir dort anhand einer Farbpalette ausgesucht
hatte. Das Ergebnis an der Wand sah allerdings nachher ganz erheblich
anders aus, als die Farbe auf der Farbkarte! - Das schlimmste daran:
Anders wäre ja gar nicht mal so schlimm gewesen, aber anders-scheiße,
das war schlimm! Allerdings hatte ich dann zu dieser Zeit keine Lust mehr
neue Farbe zu kaufen und noch mal zu streichen ...
´´ Jetzt bleibt es erst mal so, bis ich neue Farbe finde und Lust hab´....``
Das war dann ein paar Jahre *schäm*







Dann, am 1. Januar 2016 ... Neujahrstag.
Esther sitzt vor´m Fernseher und zappt total gelangweilt
durch sämtliche Kanäle ... 
Wieso kommt an diesem Tag eigentlich immer nur Mist im Fernsehen?!
So weit ´´hinten `` bin ich, glaube ich, auf der Programmliste beim
zappen auch noch nie angekommen *lach*
Dabei bin ich dann auf einen, mir bis dahin noch unbekannten TV
Sender gestoßen. ´´Glitz TV ``
Und dort lief dann am ersten Januar der
´´ Interior Therapy Marathon``
Den ganzen Tag wurde eine Episode nach der anderen
der Sendung ´´Interior Therapy`` ausgestrahlt.
Die ich mir dann wirklich den ganzen Tag
wie ein Junky rein gezogen habe :-D

In der Sendung zieht Jeff Lewis mit seiner
niedlichen Assistentin  für eine Woche in die
Häuser seiner Kunden ein, um dort ihre Wohnräume,
zugeschnitten auf deren Persönlichkeit und Bedürfnisse
umzugestalten. So zu sagen die ´´ Tine Wittler ``
der Hollywood Hills / - mit Stil ;-)
Mit beeindruckendem Vorher-Nachhereffekt.

 

Jeff schafft es in der Sendung immer ganz hervorragend,
 seinen eigenen Stil und seine Handschrift
mit der Persönlichkeit seiner Kunden zu verbinden, finde ich.
Es macht einfach Spaß ihm in der Sendung bei der 
Umgestaltung der Räume zu zusehen!

Am liebsten hätte ich gleich am zweiten Januar begonnen
unsere ganze Wohnung umzugestalten ...
Dann fing´meine Freundin Anke auch noch im
Januar an, ihr Schlafzimmer zu renovieren
und schickte mir Bilder davon ...
So schön, so ruhig , so edel! 
Und ich musste auch gleich wieder an die Sendung denken.
Da packte es mich dann endgültig!
Ich brauchte auch eine neue Interior Therapy ;-)



Den Anfang habe ich dann direkt auch mal im Schlafzimmer gemacht.
Und die schreckliche Baumarkt Farbe gegen einen
weichen, kreidigen Farbton ersetzt.
Diesmal stimmte das Ergebnis auch-
und auch das streichen selbst, war so viel angenehmer als
das mit der Farbe aus dem Baumarkt!
Kein spritzen, kleckern, kein mehrmals streichen,- wegen
nicht gedeckt, Streifen, Striemen u.s.w
Ich musste viel weniger abkleben, und war wirklich auch recht 
schnell fertig. Der Qualitätsunterschied ist wirklich enorm.
In Sachen Farbe werde ich in Zukunft gerne ein paar Euro
mehr investieren!-Es lohnt sich!







Unser Kleiderschrank ist nun auch aus unserem Schlafzimmer ausgezogen.
Das war möglich, weil wir inzwischen einen Raum mehr zur Verfügung haben,
dadurch das der Große auch schon vor einer Weile ausgezogen ist, 
in seine erste eigene Wohnung.
Ich hatte euch ja schon erzählt, dass wir die Räume in Zukunft
dann etwas anders aufteilen wollen, so das ein begehbarer 
Kleiderschrank entsteht und die Küche vielleicht auch
in einen größeren Raum verlegt werden kann.

Mir gefällt unser Schlafzimmer auf jeden Fall 
jetzt noch viel besser, mit der neuen Farbe und dem
neu gewonnen Platz. Es ist nun viel größer und ´´luftiger``
das Raumgefühl. die Flügeltüren kann man nun auch
endlich ganz öffnen, was vorher leider nicht möglich war,
weil der Platz fehlte. Wenn sie geöffnet sind, ist das 
Raumgefühl noch mal größer und luftiger.
Ich selbst bin noch immer jeden Abend
beeindruckt davon wenn ich ins Bett gehe.

Verwendet habe ich übrigens diese Farbe. 
Den Ton  Suede grey.
Die Farbe eignet sich für Wände und Möbel 
und es lässt sich wirklich toll, mit ihr arbeiten!
-Sehr gute Deckkraft und sehr ergiebig!

Die Bilder in den Rahmen, über dem Bett 
möchten wir demnächst noch durch ein paar
der Yoga Bilder, 
die ihr aus meinem letzten Beitrag
jetzt auch kennt, ersetzen.
So, damit seid ihr dann nun
auch wieder auf dem neusten
Stand im Hause Blickwinkel. :-)
Macht´s gut- Bis demnächst 





Mittwoch, 3. Februar 2016

{ neues ´ WE ARE KNITTERS ` Projekt und Gutscheincode für Euch }




Hey meine Lieben!

Wie ihr seht, habe ich wieder neue Wolle auf den Nadeln ...
Ich bin seit der Wolldecke, die ich mit der flauschig-weichen 
Schafwolle von We are knitters gestrickt habe, dem Stricken
mit dieser Wolle total verfallen! 
Jetzt soll es ein Schal werden. 

Das hatte ich ja auch schon seit der Wolldecke unbedingt vor.
Da die Wolle so weich ist und so super warm hält,
ist sie perfekt für einen kuscheligen Schal.
 
 










Sich für eine Farbe zu entscheiden, ist dann gar nicht so
einfach bei der schönen Auswahl von we are knitters!

Ich habe mich wieder mal ein bisschen von
der Jahreszeit, bei meiner Wahl inspirieren lassen.
Noch haben wir Winter, aber bis zum Frühjahr ist
es gar nicht mehr weit. 
Ich dachte, da passt die Farbe ´ Malve` jetzt perfekt.
So habe ich quasi den perfekten Schal für den
Übergang - wärmend, weich und warm aus dicker,
flauschiger Wolle, in einer schon fast
frühlingsfrischen Farbe , die an zarte Blüten
im Frühling erinnert.



Die ersten Kataloge für´s Frühjahr lagen auch schon
im Briefkasten ... und auch die greifen diese Farbtöne
jetzt wieder auf... 
Also war meine Intuition scheinbar gar nicht so falsch.




Meine Magnolien Zweige blühen auch seit Anfang der Woche.
Ich liebe diese zarten, pastelligen Farben!
Passend dazu habe ich mir kleine, zarte Feder -
Anhänger aus Fimo gebastelt.
Das ist ganz einfach und geht auch 
sehr schnell! Anleitungen
dazu findet ihr jede Menge im Internet.
Einfach mal in der Google Suche
´´Federn aus Fimo``
eingeben.
 






Und meine kleine Vase vom Flohmarkt,
mit den Magnolienblüten, ergänzt die
frühlingshaft angehauchte Dekoration perfekt.




Für Euch habe ich übrigens noch einen Rabattcode von
bekommen.
Er ist noch bis Ende Februar gültig und ihr bekommt
15 % Rabatt auf Eure Bestellung mit dem Code
BLICKWINKEL.
Aber Achtung : Die Wolle führt garantiert zur Stricksucht! ;-)