.

.

Sonntag, 18. Oktober 2015

{ Noch 67 Tage ... }





... dann ist schon wieder Weihnachten.
Alle meine treuen Leser, die hier schon länger mit lesen 
kennen mich wahrscheinlich schon als
´´ Frau immer auf den letzten Drücker``.
Während andere fleißige Blogger schon im Sommer anfangen, 
für Ihre Leser die DIY Posts, Rezepte, Deko – 
und Geschenkideen zu shooten um diese in der Adventszeit
 mit den schönsten Weihnachtsbeiträgen  versorgen zu können, 
haben meine Leser höchstens sporadisch etwas 
von unserem alljährlichen weihnachtlichen Chaos hier mitbekommen.
Da wurde der Adventskalender erst am Abend vor dem 1. Dezember 
fertig gebastelt präsentiert.
Während die organisierten Blogger schon Ende Oktober 
die ersten tollen Ideen, für Adventskalender 
zum Basteln oder kaufen vorgestellt haben… 

Ich muss mich wirklich ganz herzlich 
bei allen meinen Lesern bedanken, 
dass mir trotzdem so viele schon seit Jahren 
die Treue hier halten!
 Ihr seid echt die Besten! 
( und wohl auch die Nachsichtigsten!)
In Sachen Organisation habe ich die letzten zwei Jahre 
allerdings wirklich ganz schön viel dazu gelernt.
Ich habe euch ja schon des Öfteren berichtet, 
dass wir uns in dem Moment, als wir unsere Ernährung umgestellt haben 
und noch extra Zeit für Sport in den Alltag mit eingebaut haben, 
ganz neu organisieren mussten. 
Das scheint langsam ab zu färben ;-) 
ihr werdet es nicht glauben – Aber ich habe schon vor zwei Monaten 
angefangen die ersten Kleinigkeiten für die Adventskalender 
ein zu kaufen und mir die ersten Gedanken 
über die Weihnachtsgeschenke zu machen. 
In den vergangen Jahren waren diese auch meist 
erst kurz vor Weihnachten gekauft, 
gebastelt (das eher selten), 
gebacken und verpackt.

Beim Schenken macht es mir immer viel Spaß, 
mir etwas ´ Besonderes `  zu überlegen. 
Was mir mal mehr und mal weniger leicht fällt. 
Manchmal grüble ich wochenlang nach, 
über was sich der zu Beschenkende besonders freuen könnte 
und  manchmal hab´ ich spontan, gleich jede Menge Ideen im Kopf. 
In diesem Jahr möchte ich gerne ein paar Fotobücher verschenken. 
Das ist eine Idee die ich schon lange hatte, 
aber gescheitert ist es meist daran, dass ich nicht 
rechtzeitig mit der Gestaltung 
oder dem Sammeln von Bildern begonnen habe.










Ein Fotobuch zu verschenken eignet sich übrigens nicht nur 
für Oma und Opa zum Beispiel, 
denen man immer gerne das obligatorische Enkelkinderbuch 
zu Weihnachten schenkt. Oder nur dann wenn man ´´echt gute Fotos`` macht. 
Ich hätte da ein paar lustige Ideen für Euch 
wie ihr ein Fotobuch mal total anders gestalten könnt …

Die Ideen lassen sich von:  
 super aufwendig und professionell, bis hin zu 
´´ nur mit einer Handy- oder Kompakt Kamera``  umsetzen. 
Es geht nicht vorrangig um hoch professionelle Bilder! 
Es geht vielmehr um die individuelle und kreative Idee. 
Um eine außergewöhnliche Umsetzung und damit, 
um ein ganz besonderes und persönliches Geschenk.
Ihr werdet sehen, selbst wenn ihr zu den Menschen gehört die behaupten: 
´´ Ich bin nicht so der / die Kreative``  das ihr selbst überrascht sein werdet, 
wie viel Kreativität ihr plötzlich entwickeln werdet 
und wie viel Spaß ihr bei der Sache habt!
Und ich bin fest davon überzeugt, der / 
die Beschenkte wird auch Freude an der Sache haben.
Aber kommen wir endlich zur Sache: 
Wie ist der Plan?
Der Plan ist ein Fotobuch mit einer persönlichen 
oder lustigen Geschichte selbst zu gestalten.

Als Vorlage könnt ihr
-ein Märchen nehmen.
-Eine persönliche Geschichte die Euch mit der Person verbindet.
-Einen Comic.
-Einen Krimi.
-Oder etwas selbst Ausgedachtes.

Nun geht es an die kreative Umsetzung. 
Ihr braucht Bilder zu eurer Geschichte.
Ihr könntet mit der Familie oder  Freunden 
eine Comic Foto Story lustig fotografieren.
Oder Eure kleine Tochter ist das Rotkäppchen.
Hier findet ihr auch ein schönes Cewe Fotobuch Beispiel von einer Familie die, 
die Geschichte von Rotkäppchen in einem Fotobuch erzählt hat.

Ihr könnt auch ganze Szenen mit Lego- oder playmobil Figuren nach stellen, 
fotografieren und daraus eine Bildergeschichte machen.
Für den Partner die ´´eigene Geschichte`` vom Kennenlernen
über den gemeinsamen Urlaub bis hin zu Familie  - Kinder,   
Hausbau etc. mit inszenierten Bildern erzählen.
Einen Krimi mit Playmobil nachstellen und mit passenden Texten erzählen.
Oder eine Freundin / ein Freund hilft euch Fotos zu machen für eine super Helden Story.

Werdet kreativ. 
Egal ob witzig, oder künstlerisch, verrückt, spannend, bewegend, poetisch    
ich bin mir sicher,  ihr hättet da auch schnell ein paar gute Ideen im Kopf!






Ich habe mich zum Beispiel von den Bildern 
von Nailia Schwarz inspirieren lassen, 
die kleine Männchen aus Erdnüssen oder Gemüse baut 
und in lustigen Szenen fotografiert. 
Ich habe mir überlegt,  dass ich in dieser Art lustige Geschichten fotografieren 
und erzählen möchte und das Ganze dann mit Rezepten verbinden, 
so soll ein originelles, witziges Kochbuch entstehen.
Und Euch wollte ich von der Idee diesmal auch rechtzeitig berichten, 
für den Fall das ihr auch schon auf der Suche nach passenden Geschenkideen seid.

Ich bestelle übrigens am liebsten die Fotobücher von Cewe, 
da ich das Preisleistungsverhältnis dort wirklich super finde. 
Vor allem sind die freien Gestaltungsmöglichkeiten beim 
Cewe Fotobuch wirklich groß und trotzdem nicht kompliziert. 
Daher kann ich euch das wirklich ans Herz legen.

Wäre so eine Fotobuch Story den auch was für euch?-
Oder habt ihr so was vielleicht sogar schon selbst gemacht? 
Ich würde mich freuen von euren Ideen zu lesen!




Kommentare:

Helena - LETSMAKEANEWTOMORROW hat gesagt…

In 67 Tagen ist schon Weihnachten??? Ich war gerade richtig geschockt! Die Zeit vergeht so wahnsinnig schnell und ich seh mich schon wieder ein paar Tage vor Weihnachten durch die Läden hetzen auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk für meine Liebsten. Wenn die letzte Minute nicht wär, was? :D

Allerliebste Grüße,
deine Helena ♥

www.letsmakeanewtomorrow.blogspot.de

HIMMELSSTÜCK hat gesagt…

Das ist ja niedlich, so seine Fotostory! Ich habe meiner Nichte unsere Fotos zu ihrer Kommunion als Fotobuch geschenkt. Das ist auch richtig gut angekommen und eine schöne Erinnerung, wenn man mal älter ist.
Das mag ich an den Fotobüchern am Liebsten. Erinnerung für später aufbewahren.
Ganz liebe Grüße,
Rahel

rosenrot hat gesagt…

Hallo meine Liebe,

oh ja da bist Du aber wirklich diesmal EXTREM früh dran, aber Du wirst sehen wie entspannt das zum Ende hin sein wird!!
Du hast schon die meisten Geschenke gebastelt, gebacken, gewerkelt wie auch immer Kleinigkeiten oder größere Anschaffungen sind meist relativ schnell erledigt, aber die BESONDEREN Dinge, auch wenn es "nur" Kleinigkeiten sind, das sind die Schwersten ;)))
Ein Fotobuch finde ich immer sehr individuell und wenn es dann auch noch so ausgefallen gestaltet und auf die jeweilige Person abgestimmt wird, dann wird dieses Geschenk das ALLERBESTE :)))

Allerdings würde mir ein Buch mit deinen supertollen Fotos schon voll und ganz genügen, denn deine Blickwinkel und Perspektiven fallen so wunderbar aus dem Rahmen...ich denke da auch an die Bilder von deinem Mann, die ich gesehen habe!!
Die Wendeltreppe oder das Foto mit dem Auge und der Uhr, der Pferdekopf, deine tollen Arrangements, ach man das sind soooooo viele, ich könnte mich ganz sicher nicht entscheiden!!!

Nun dann wünsche ich Dir viel Spaß beim Erstellen dieser Sahnestücke und wünsche Dir einen schönen Wochenstart.
Ich drück Dich
Marlies

Marie hat gesagt…

Was das für eine schöne Idee ist!! Ich freue mich auch schon total auf die kommende besinnliche Zeit!! Weihnachten ist einfach ein ganz tolles Fest :)

Ann Cathérine hat gesagt…

Und ich wollte meinen Countdown erst am 1.11 beginnen :D
Meinen Adventskalender muss ich ja am letzten Novembertag aufbauen, vorher kann ich ihn also gar nicht zeigen >_<
Aber auch ich hab letzte Woche tatsächlich schon die erste Kleinigkeit besorgt und hoffe der Mann freut sich dann auch jeden Tag :)

Die Idee mit den Fotobüchern finde ich sehr süß, vor allem in Kombination mit Rezepten!
Meine Mama hat auch eins bekommen allerdings werden wir das zusammen gestalten, da es ja auch ein gemeinsamer Urlaub war :)


Liebste Grüße, Ann-Cathérine

Anonym hat gesagt…

Die Fotos sind ja genial! Ein Traum! Ich mag Fotobücher sooo gerne - hängen ja doch immer viele Erinnerungen an den Bildern. Eine Fotostory finde ich auch eine tolle Idee!
Alles Liebe,
Doris

Rosy | Love Decorations hat gesagt…

Liebe Esther,

deine Ernuss-Wachtel-Eier-Fotos sind ja mal der Hammer :D Sehr kreativ, habe ich in der Form noch nirgends gesehen!
Ich habe letzten Monat auch das erste Mal bei Cewe Fotowelt bestellt, allerdings Polaroid-Style-Prints – war mit dem Ergebnis mehr als zufrieden :) Die Idee in Rollen zu schlüpfen und Storys nachzuspielen finde ich großartig – danke fürs Teilen der Idee ♥

Liebste Grüße,
Rosy