.

.

Dienstag, 23. Juni 2015

{ Stricken im Sommer ? Na Klar ! Wieso auch nicht ?! }



Schon oft habe ich die Aussage:
stricken sei eine Beschäftigung für den Winter
gehört ...
Ich stricke allerdings genau so gerne im Sommer!
Ich sitze gerne im Garten, in der Sonne,
mit einem Glas Eistee und lasse dann die Nadeln klappern.
( Sofern es Sonne im Sommer gibt ! ) ;-)



Vor ein paar Wochen habe ich ein wunderschönes 
Strickset von
geschenkt bekommen.
Und mit diesem Kit ist meine Leidenschaft für´s Stricken
wieder ganz neu entfacht!
Erst war es etwas schwierig und ungewohnt mit den dicken
Holznadeln zu stricken. Aber schon nach kurzer Zeit habe ich fast
wie im Rausch weiter gestrickt! So kam es auch, 
das ich mich dazu entschieden habe,
von der eigentlichen Vorgabe des Sets
für das
ab zu weichen und habe mir kurzer Hand
noch zwei weitere Knäule von der wunderbar, flauschigen
Schafwolle bestellt, um eine größere Decke zu stricken.
Meine Decke besteht jetzt aus insgesamt 6 Knäulen
und ist zur Zeit ca. 95 x 120 cm groß.
Der Plan ist noch mal sechs Knäule zu verstricken und die 
beiden Decken dann zu einem großen XL family blanket
zusammen zu nähen. 
Das Nick Blanket ist von der Größe her eher perfekt
als Baby Decke.
Da meine Babys  ( bis auf Kater Neo ) ja inzwischen
schon fast ausgewachsen sind ;-) und wir im Moment auch
niemanden in freudiger Erwartung im Freundeskreis haben,
wollte ich unbedingt eine große Familien Kuscheldecke haben.

Aber wie gesagt, auch als Geschenk zur Geburt wäre so eine Decke
wirklich ein Traum! Die Wolle eignet sich perfekt für Neugeborene!
Sie besteht zu 100% aus Naturfasern und ist so flauschig weich.
Auch die wunderschönen, zarten Farbtöne, die zur Auswahl stehen
finde ich sehr passend für eine stilvolle Babydecke.
Ich persönlich bin nämlich so gar kein Fan von quietsche bunten
Babydecken und Co.




Nun ja, wir brauchen ja, wie schon gesagt, sowieso die größere Version!
Das tolle an der besonders dicken Schafwolle ist, dass so eine
große Decke auch kein Projekt von Monaten oder Jahren ist.
Selbst ein Anfänger ( wie ich ) schafft es recht schnell ein
großartiges Ergebnis zu sehen. Ich habe keine zwei Wochen
benötigt um meine Decke fertig zu stellen.
Was dann auch den ungeduldigen ( wie mir ) zu Gute kommt.


 


Natürlich hat diese Decke , wenn ich sie dann mal ganz fertig gestellt
habe, einen stolzen Preis gehabt, schon allein vom Material her.
Aber so möchte ich gar nicht rechnen.
Ich werde mir immer mal ein, - zwei weitere Knäule von der Wolle
gönnen. Das stricken macht mir Freude. 
 Handgemacht ist sowieso immer von unschätzbarem Wert.
Ich habe außerdem, ein besonderes, individuelles und hochwertiges Produkt.
In diesem Fall ist es sogar noch Handarbeit aus hochwertigstem Material ...
und stolz ist man natürlich auch, 
wenn man so etwas selbst gemacht hat...
Das ist für mich nicht vergleichbar mit einer Decke,
die ich mir vielleicht auch hätte kaufen können, von dem Geld. 





Und wo der Sommer im Moment ja auch nicht so wirklich
Sommer sein will - freue ich mich auch jetzt schon
über meine erste, fertige Hälfte der Familien-Kuscheldecke !
Am liebsten würde ich auch schon die zweite Hälfte weiter stricken -
und gleich danach einen kuscheligen Schal ...
Einmal diese Wolle zwischen den Fingern, 
auf den Stricknadeln gehabt ...
und man will garantiert mehr!





Wo wir schon mal bei dem Thema
Suchtfaktor sind ....

Ich hätte da noch ein tolles Rezept für Euch,
mit dem Ihr eure Sucht auf Süßes
auf gesunde Art und natürlich auch diesmal wieder
ohne Zucker, stillen könnt.
Ich hätte einen saftigen, mega leckeren
Schokokuchen für euch im Angebot ...

Da der auch Suchtpotenzial hat, mache ich
immer gleich die doppelte Menge von dem Rezept,
und backe es auf dem Backblech statt in der Kastenform.

Bei dem einfachen Rezept in der Kastenform, ist der halbe
Kuchen schon immer nur mir alleine, zum Opfer gefallen. ;-)

Da die Anderen hier den Kuchen auch echt mögen,
musste ich die Dosis erhöhen ... auch auf  XL family...
ihr wisst schon ...  ;-)


Also hier die Angaben für eine Kastenform !
Für das Backblech einfach die Mengenangaben verdoppeln
und auf einem mit Backpapier belegtem Blech,
den Teig gleichmäßig verteilen und darauf dann die Kirschen legen.








Zutaten :
  

gesunder Schokokuchen


ca. 100 - 150 g Sauerkirschen ( ungesüßt )
ich verwende am liebsten die TK Kirschen von Netto.
Die sind ohne Zusätze und ohne Zucker. 
Diese dann auftauen und abtropfen lassen.

1 Ei ( von glücklichen Hühnern )

3 EL Kokosöl nativ

150 ml Hafer -, Mandel- oder Dinkelmilch

100 g Dinkelvollkornmehl

100 g Buchweizenmehl

60 g gem. Mandeln

50 g Datteln

5 EL Ahornsirup

2 TL Weinstein Backpulver

1/2 TL Zimt

3 EL Roh Kakao Pulver


Zubereitung:

Backofen auf  180 ° C vorheizen.

Mehl, Mandeln, Zimt, Kakao und Backpulver in eine
Schüssel geben. 
Das Kokosöl schmelzen.
Die Milch, den Ahornsirup, das geschmolzene Kokosöl 
und die Datteln im Mixer oder mit dem Pürierstab mixen, 
bis die Datteln püriert sind. 
Diesen Mix und das Ei zu den trocken Zutaten in der Schüssel
geben und zu einem glatten Teig verrühren.
Die Kuchenform mit etwas Kokosöl einfetten
und den Boden dünn mit etwas von dem Teig bedecken.
Darauf nun die Kirschen verteilen und diese mit dem
restlichen Teig bedecken.
Den Kuchen 30 - 45 min. bei 180°C backen.
( am besten nach ca. 30 min. 
mit einem Zahnstocher testen, ob der Kuchen
durch ist )
 
 




Und der Kuchen schmeckt auch bei jedem Wetter ! ;-)




Kommentare:

Julia (mammilade) hat gesagt…

Liebe Esther,

Stricken bei diesem Wetter ist doch toll... ;)
Aber dieser Schokokuchen!!!
Der scheint noch toller zu sein!
Zu 100 Prozent mein Geschmack...
Ich liebe solche Rezepte.
Danke fürs Teilen!

Liebe Grüße
Julia

Sabine Villa Josefina hat gesagt…

Oh die Decke sieht toll aus, wirklich wunderschön. Da bekomme ich gleich Lust zum Stricken und auf den schokokuchen ;)
Viele liebe Grüße
Sabine

Tonkabohne Sabine hat gesagt…

Liebe Esther,
Wolle hat ihren Preis, wenn man qualitativ hochwertige kauft ...
Die Arbeitszeit darf man natürlich nicht rechnen ...
Aber Hey, man hat unglaublich viel Spaß daran :-)
Stricken geht immer!
Eine super schöne Decke ist Dir da gelungen.
Herzliche Grüße,
Sabine

Iris Lillewind hat gesagt…

Liebe Esther
Diiiieer sieht ja toll aus! Da bekomme ich gleich Lust, auch loszustricken!
Und den Kuchen werde ich auf jeden Fall nachbacken!
LG

HIMMELSSTÜCK hat gesagt…

Esther - die Decke ist ja ein Traum! Von der wirst du ganz sicher ganz lange was zum Kuscheln haben. Da rentiert sich der Preis über die Jahre! Ganz liebe Grüße, Rahel

die kleine Plauderei hat gesagt…

So, jetzt ist es passiert ... ich habe auch Lust auf stricken und Kuchen ... wo bekomme ich jetzt schnellstmöglich Kuchen her? Und Wolle?
Die Decke ist toll geworden!!
LG, Lilli

Eva hat gesagt…

Oh, die Decke ist wunderwunderschön. Diese Farbe! Traumhaft.

ich sitze übrigens auch im Sommer abends gerne im Pyjama auf dem Sofa und kuschel mich dann in eine schöne Decke - daher finde ich das gar nicht so unpassend...

Lg,
Eva

Connys Cottage hat gesagt…

Liebe Esther,

Hauptsache du hast Freude daran. Egal wann und wo du Strickst. Die Wolle sieht wundervoll aus.
So schön Kuschlig.

Herzlich Conny

Andrea Pircher hat gesagt…

Jetzt hab ich auch Lust auf stricken und Kuchen [essen] bekommen. Die Decke ist ein Traum. Ich hab mal einen Umhang [mit einem 3/4 Arm] gestrickt. Mit Patent Muster. Das war auch ein längeres und kostenspieliges Projekt. Doch der Umhang macht mir seit vielen Jahren eine große Freude und ich bekomme immer noch viele Komplimente dafür.
Liebe Grüße aus dem sonnigen Italien
Andrea

Röda Hus hat gesagt…

Zauberhaft, die Farbe und das Material gefällt mir sehr gut. Schöne Decke und ich kann dir nur beipflichten, Selbstgemacht ist nicht vergleichbar mit einer Decke man kauft.
Dir einen schönen Sommer und viel Spaß beim fertigstellen. Lieben Gruß Matilda

Lisa Marie hat gesagt…

Der Kuchen sieht sooo gut aus!

KLar geht stricken auch im Sommer, wenn ich es könnte würde ich
es auch machen, einfach nur so um zu entspannen und ein bisschen
abzuschlaten. :)

Kajime hat gesagt…

Ich habe erst im Herbst/Winter meine Leidenschaft fürs stricken entdeckt. Aber ich kann mir auch vorstellen, vorallem im Sommer weiterzustricken (auch wenn mich mein Freund wohlmöglich für verrückt halten wird, wenns heiß & warm ist, noch zusätzlich mit solchen Material herumzuhandieren ... ;)) Ich werde es im nächsten Sommer erfahren. Eine Decke wollte ich mir auch schon immer mal stricken, aber bisher bin ich total Schal-vernarrt. 2 habe ich schon fertig, am 3 & 4 stricke ich parallel und einen 5 will ich auch noch anfangen.

Liebe Grüße,

Kaji ♥ Rain Birds