.

.

Sonntag, 27. Juli 2014

{ Summer GIVEAWAY }




So ihr Lieben,
wie war das noch gleich ?...
Ich hatte festgestellt, dass ich dem Sommer
nicht  besonders viel Aufmerksamkeit 
hier im Blog gewitmet habe -
und das sich daran dringend etwas ändern sollte!
Die Kategorie
soll sich endlich auch mal
 mit  schönen Sommerimpressionen füllen !



Das hier ist schließlich kein ´´Alaska Blog`` 
Und auch kein
´´ Ich vertreibe mir nur die Zeit im Winter mit bloggen Blog``!
Nööö - hier wollen wir schließlich alle 
vier Jahreszeiten gebührend feiern!








Und um den Sommer nun so richtig gebührend mit Euch zu feiern,
habe ich mir ein kleines Sommer - Giveaway
für Euch überlegt ...
...
Obwohl .... ehrlich gesagt war das die Idee von meinem Mann -
also bedankt Euch lieber bei Ihm ...
Er ist so zu sagen Sponsor für dieses Giveaway ;-)

Und was das Beste ist ,
bei Ihm habt ihr bei Instagram
noch mal die Chance ebenfalls zwei
Mason Jar Mugs
zu gewinnen!
geht es zu seinem Instagram.

So, nun wisst ihr auch was ihr gewinnen könnt :-)
nämlich auch hier bei mir, gibt es zwei 
zu gewinnen.

So zu sagen ein must have im Sommer!
In den schönen Mugs könnt ihr wunderschön
und stilvoll erfrischende Getränke, 
Smoothies, Eiskaffee, Desserts
und so viel mehr anrichten und servieren ...






Was ihr tun müsst um zu gewinnen :

 Die Verlosung beginnt jetzt

 und endet am 17.08.2014

 0.00 Uhr.



Um bei der Verlosung teilnehmen zu können,

 müsst Ihr einen Kommentar unter diesem Post hinterlassen
 und über 18 Jahre alt sein.
 Mitmachen kann jeder - mit oder ohne Blog.
 Solltet ihr keinen Blog haben,
 solltet ihr trotzdem bei google angemeldet sein,
 um einen Kommentar hinterlassen zu können.
 um Verwechslungen und mehrfach Lose zu vermeiden.
 Das geht ganz schnell und einfach: HIER.




 Und wer sich das Bild zur Verlosung mitnehmen mag

 und bei sich verlinken mag,
 darf das sehr gerne tun!
 Dafür erhaltet ihr als Dankeschön ein zweites Los für
 die Verlosung - bitte schreibt mir in Eurem
 Kommentar falls ihr die Verlosung bei Euch verlinkt.


Ich drücke Euch ganz fest die Daumen

 und wünsche Euch viel Glück!!!


{ grüne Sommer Küche }


Heute möchte ich noch mal einen Post unter der Rubrik
für Euch schreiben.

Für alle die meine Blogreihe Projekt Sixpack 
noch nicht kennen ...
findet ihr meine Beiträge die ich bis jetzt
unter diesem Label geschrieben habe.

In der Reihe berichte ich ein wenig
darüber, wie ich abgenommen habe,
über meine Ernährungsumstellung
und darüber, wie und ob ich es schaffe
meinen Körperfettanteil auf minimum
12- 15 % zu reduzieren.




Der Sommer ist ansich die perfekte Jahreszeit
für jeden, motiviert durch zu starten !
Da wäre einmal die Motivation am Strand
oder am Badesee
eine gute Figur ab zu geben
und zum anderen animiert die 
Jahreszeit doch schon ansich
dazu, sich vielseitig - bunt und
gesund zu ernähren!
Die Sommerküche ist eine ´´leichte``
Küche - bei steigenden Temperaturen
hat man automatisch nicht mehr so 
viel Lust auf ´´schwere `` Küche !
Man greift doch automatisch 
am liebsten zu Obst 
oder frischen Salaten!




Die Vielfalt an frischem Obst und Gemüse ist riesig groß !
Es ist einfach eine Freude und ein Genuss,
da aus den vollen zu schöpfen!

Im Moment genieße ich am liebsten morgens
einen frischen Smoothie oder mein
Oatmeal mit frischen Beeren.

Dieser grüne Smoothie besteht aus:
2 kleinen, reifen Bananen
2 Kiwis
2 gefrorenen Blattspinatwürfeln
und 150g natur Joghurt









Mittags gibt es dann oft einen frischen Salat -
gerne auch mit frischen Früchten dazu.
Gestern hatte ich sogar zum Frühstück,
eine Art Fenchelsalat - das war auch lecker
und hielt richtig lange satt !
Einfach eine Fenchelknolle in dünne Scheiben schneiden,
mit 2 filetierten Orangen und einer Hand voll
Wallnusskernen vermischen - fertig.





Im Sommer greife ich besonders gerne und fast selbstverständlich
zu sehr viel / überwiegend Obst und Gemüse 
über den ganzen Tag ...
Im Winter ist das was anderes-
da steht einem eher der Sinn nach duftenden-
frisch gebackenen Plätzchen,
heißer Schokolade, am besten mit extra viel Sahne ;-)
und co. !
Also wann ist ein besser Zeitpunkt motiviert zu starten,
als wie jetzt im Sommer ?!
Es erwarten Euch keine bösen Verführungen ...
Der Sommer zeigt Euch ganz selbstverständlich wie es geht!
Er macht Lust auf gesunde (grüne) Küche!
Lasst Euch von der Natur selbst inspirieren und motivieren!





Auch um mit dem Sport an zu fangen, ist der Sommer doch 
die beste und schönste Jahreszeit !
Man geht gerne raus in die Natur,
und bewegt sich viel lieber.
Man ist nicht im 
*ich kuschel mich am liebsten den ganzen Tag in meine Wolldecke*
Modus !
Man ist viel Tatenfreudiger ...
Also der perfekte Zeitpunkt zu starten !
Und bis zum Winter bist du schon so sehr infiziert ;-)
da willst du gar nicht mehr den ganzen
Tag mit Keksen in deiner Wolldecke kuscheln !
Da reicht dir das einmal die Woche ;-)
Also komm - lass dich vom Sommer
motivieren !


Mittwoch, 23. Juli 2014

{ ein bisschen Orient }


 Bei uns im Biomarkt liegt immer eine Kundenzeitschrift,
zum kostenlosen mitnehmen, aus.
 In der Zeitschrift sind immer ganz
wunderbare Rezepte !



 In der aktuellen Ausgabe waren diesmal wunderbare ´´ Mezze `` Rezepte.
Mezze, ist der Name für orientalisch-mediterrane Vorspeisen.
Das Wort Mezze soll wohl auf das persische Wort für Geschmack
zurückgehen.
Für mich gehen diese orientalischen, raffinierten Vorspeisen
im Sommer allesamt als perfekte Hauptspeisen durch!

Heute habe ich mich von dem Rezept für
Gewürzmöhren inspirieren lassen.
Ich habe das Rezept leicht abgewandelt-
Anstelle von Feigen und Aprikosen habe ich frische
Weintrauben und Orangenfilets genommen.
Und anstelle von Fenchel-und Koriandersamen 
habe ich Wallnüsse
hinzugefügt.
Zudem habe ich die Möhren in etwas Honig 
anstelle von Agavendicksaft
karamellisiert.

Dazu habe ich noch etwas Couscous serviert.
Wer mag findet Hier *click*  das Rezept.




 Ich liebe diese leichten, verspielten orientalischen Gerichte 
im Sommer einfach ungemein!
Die Verbindung von fruchtig süßen 
bis herzhaft scharfen Aromen. 
Die meisten Speisen lassen sich warm 
so wie auch kalt genießen...
einfach perfekt für heiße Sommertage!

Auch in unserem Wohnzimmer ist wieder ein leichter Hauch 
Orient eingezogen.
Auch in der Einrichtung finde ich die orientalischen 
Akzente im Sommer ganz besonders spannend.
Sie vermitteln ein wenig  
das Gefühl vom in die Ferne schweifen.
Leider war ich selbst noch nie, in einem
fernöstlichen Land, im Urlaub ...
Am schönsten ist es natürlich wenn man mit schönen
Urlaubserinnerungen dekorieren kann.




Solange ich noch keine original, orientalischen 
Urlaubserinnerungen zum dekorieren habe,
behelfe ich mir zum Beispiel
mit den handgefertigten
Keramik Stücken, 
den schönen marokkanischen Schalen,
von Tine k. home.
Oder meinem zur Zeit absoluten 
Lieblingsstück, der großen, weißen Keramik
Vase von Tine k.
Eine große Auswahl an Tine k. home 




Was auch eine hübsche Idee ist : 
Steine mit einem weißen Edding zu bemalen.
Ein paar Schnörkelmuster  oder wer begabter ist als
ich, malt eine Fatima Hand auf einen Stein - und schon habt ihr
eine einfache, schöne orientalisch wirkende Deko.

Getrocknete Südfrüchte und Nüsse wirken auch
schön als orientalische Deko.
( sie bleiben bei uns nur nie wirklich lange
 im Schälchen stehen! )
 
Wie ist es bei Euch, dekoriert ihr im
Sommer auch besonders gerne 
mit Urlaubsmitbringseln ?

Erzählt mir doch in den Kommentaren
ein wenig von Eurer Lieblings- Sommerdeko...
Ich würde mich freuen!
Liebste Grüße
Esther

Freitag, 18. Juli 2014

{ Proviant }









Der Sommer ist doch auch wieder 
nach NRW zurück gekehrt *jiipiiiayey*
Wir können die Taschen für´s Schwimmbad packen!







Unseren Proviant bei Ausflügen, jeglicher Art,
haben wir schon immer selbst mitgenommen ...
Nicht erst seid dem Projekt sixpack.
Pommesbude und Co.
waren noch nie Alternative 
zur Selbstverpflegung
bei uns!
Mit im Gepäck in der Regel immer:
Frisches Obst,
genügend Getränke,
frisch belegte Brötchen,
und ein paar süße Kleinigkeiten.





Die Mitnahme der süßen Kleinigkeiten
hat sich nur etwas verändert seid dem
Was ´´damals`` noch die Tüte Gummibärchen 
und das Knoppers in der Tasche waren,
sind heute am liebsten:
´´ Studentenfutter ``
also Nuss Mischungen 
mit getrockneten Früchten
frisches Obst,
selbstgemachte Müsliriegel
siehe z.b Hier
 oder wie für heute,
diese leckeren Karotten Muffins ...







Für die Kids darf allerdings trotzdem noch
die Tüte Gummibärchen, das Knoppers 
oder auch mal eine Limonade mit im Gepäck sein !

Zum Schluss möchte ich gerne noch
das Rezept für die Karotten Muffins
mit Euch teilen ...

Ihr braucht:

400 gr. Möhren
200 gr. gemahlene Mandeln
200 gr. Vollkornmehl
200 ml. Öl ( z.b Sonnenblumenöl )
8 El Agavendicksaft
1 Päckchen Backpulver.

optional:
Agavensüße anstelle von Puderzucker
zum bestreuben der Muffins.
Oder frische Beeren oder Trockenobst
für in die Muffins.
 





400 Gramm Möhren schälen und fein Raspeln.
Liebe Anke, ich bin sooo happy dass du mir die 
Aufsätze für die Kidchen aid vermacht hast!
Damit geht das Möhrchenraspeln jetzt sooo schnell ! :-)

weiter im Rezept ...
Die gesraspelten Möhren mit den restlichen Zutaten
vermengen, den Teig in Muffinförmchen füllen.
(Ich backe den Teig immer direkt in den Papierförmchen mit)
und bei ca. 180° C ungefähr 30 - 45 min.
backen.
Wer mag, kann vor dem backen auch noch ein paar
frische Beeren oder Trockenobst mit in den Teig geben.
Wir haben die Muffins noch etwas mit Agavensüße
anstelle von Puderzucker garniert.

Sofern man die Möhren nicht mit der Hand raspeln muss
ist das ein super leichtes und schnelles Rezept -
ohne viel schnick - schnack und chichi ...
das kann man schnell am Morgen vorbereiten
und die Muffins dann perfekt in einer Vorratsdose mit 
ins Schwimmbad nehmen ...
Ein wichtiger Aspekt wie ich finde,
wie schnell steht man ´´mal eben`` 1-2 Stunden
in der Küche nur um den
Proviant für den Tagesausflug vor zu bereiten ...
Obst schnippeln,
Brote schmieren,
noch was backen,
tritratrallala ...
Das ist schnell mal nervig - und man würde doch
 gerne die Pommesbude im Schwimmbad
bevorzugen ...





Deshalb am besten einen Teil schon am Abend
vorbereiten  ...
( sofern ihr den Ausflug nicht spontan macht )
Obst wie zum Beispiel Melonen
lassen sich schon gut am Abend zuvor
 in Würfel schneiden
und im Kühlschrank aufbewahren.

Auch die Muffins lassen sich schon gut vorbacken.
Brote mache ich persönlich immer frisch!
Auch die Schulbrote mache ich grundsätzlich morgens frisch!
Ich hasse es selbst Brote zu essen,
die über Nacht im Kühlschrank lagen!
Für mich müssen die einfach frisch sein!-
Ganz besonders wenn noch frische Gurken oder Salat
mit drauf sind ...
Nussmischungen haben wir eh immer auf 
Vorrat im Haus - die sind immer 
schnell griffbereit ...

Und auch diese Müsliriegel könnt ihr
perfekt am Abend vorher zubereiten.

Jaja ... wenn man ein bisschen vorarbeitet
dann schafft man es sogar noch morgens zu bloggen
bevor es wieder ab ins Schwimmbad geht ;-)

Nu weiß der regelmäßige Blickwinkelblogleser
auch wieso die Autorin sonst so selten bloggt !!!
;-)
ich arbeite noch an meiner Organisation !
In diesem Sinne ...
Euch noch den schönsten, sonnigsten Tag !
Wo geht´s bei Euch so hin ?




Mittwoch, 16. Juli 2014

{ beauty & Wellnessday }






 Hier in NRW sind wir schon mitten in der zweiten Sommerferienwoche.
Bisher hat es hier bei uns, allerdings nur geregnet
und die Sonne hat sich eher selten sehen lassen.
Die erste Ferienwoche hat unsere Tochter
bei einer Freundin verbracht -
gestern Abend habe ich Sie von dort abgeholt.

Angesichts des 
*drinnen ist es im Moment am gemütlichstenWetters*
habe ich mir überlegt, sie mit einem
Beauty-Wellnesstag zu überraschen.
Nach der Woche mit ihrer Freundin zusammen
( wenig Schlaf etc. ;-) ... )
ist so ein Tag doch auch perfekt zum entspannen.
Und bei dunklem, nassen Wetter draußen,- sowieso.




 Ich habe symbolisch eine kleine Schachtel befüllt,
mit ein paar Kleinigkeiten für einen Beautytag.

Wer keine Tochter im entsprechenden Alter hat,
kann ja vielleicht auch die beste Freundin, mit
so einer Schachtel und dem gemeinsamen Tag
dazu, überraschen ...
Oder man verwöhnt sich bei solchem Wetter
einfach mal selbst mit einem Wellnesstag zu Hause.



 Die Schachtel befüllt ihr am besten mit ein paar Kleinigkeiten,
 die symbolisch für einen Beauty und Wellnesstag stehen.
Zum Beispiel mit einem persönlichen Gutschein für den Tag,
einem duftenden Badezusatz,
einer Gesichtsmaske,
Nagellack,
leckerem Entspannungstee,
einem Schokoladenriegel,
einer Duftkerze,
duftenden Cremes etc.



Wenn ihr Euch selbst so einen Tag, für Euch alleine gönnt,
macht euch am besten erst eine schöne Gesichtsmaske.
Meine Tochter und ich haben uns selbst eine gemacht,
aus Magerquark, Zitrone und Honig.
Der Quark kühlt die Haut wunderschön und angenehm,
und die Milchsäure versorgt die Haut mit Feuchtigkeit.
Der Honig bindet die Feuchtigkeit 
und wirkt entzündungshemmend bei 
Hautunreinheiten. 
Wenn ihr den Honig zusätzlich pur, auf Eure Lippen
reibt, werden diese samtweich!
Zitrone verfeinert das Hautbild.
Vitamin C strafft indem es die Gefäßwände stärkt 
und die Kollagenbildung fördert.
Das ätherische Öl aus der Zitronenschale 
dient zusätzlich als wahrer Muntermacher !



Während die Maske einwirkt gönnt Euch vielleicht
einen schönen warmen Tee oder eine heiße Schokolade.
dazu gegönnt.



Danach könnt ihr, sofern vorhanden,
 ein warmes Schaumbad genießen.
Am besten bei leiser Musik und Kerzenlicht.
Besonders geeignet zum entspannen sind Badezusätze 
mit ätherischen Duftölen.

Solltet ihr keine Badewanne haben, so ist es auch schön
warm duschen zu gehen - benutzt ein
schönes Peeling zum duschen
und gönnt euch vielleicht noch eine Haarkur.


Zum Schluss verwöhnt ihr Eure Haut noch 
mit einer duftenden Creme oder einem Körperöl.
Lackiert euch die Nägel, genießt noch eine Tasse Tee, ein gutes Buch, 
eine schöne Zeitschrift, einen tollen Film,
euch selbst,
  und den Tag !
♥♥♥