.

.

Montag, 25. Februar 2013

{ Wochenende }


 Das vergangene Wochenende hätte ruhig viel länger sein dürfen!
Wir hatten dieses Wochenende ganz lieben Besuch im Haus ...
und es fiel mir wirklich richtig schwer 
ihn am Sonntag wieder abreisen zu lassen!

 Aber dafür ist nun die Vorfreude auf die  Osterferien umso größer,
denn da haben wir schon ein Wiedersehen geplant ...

Meine Freundin Anke und ich mussten nämlich feststellen, 
dass sie das letzte Mal vor 2 Jahren hier war -
 und ich das letzte Mal vor knapp einem Jahr, bei ihr ...
( MG wie die Zeit vergeht! )
Wir haben für uns festgestellt, dass es einfach zu wenig ist,
sich nur ein Wochenende im Jahr zu sehen!





 Aber ich bin froh, dass unsere Freundschaft 
auch über diese Distanz schon so lange und intensiv ist.
Wir führen ja quasi seid 5 Jahren nun eine Fernfreundschaft ;-)
Ich bin so dankbar, dass wir in diesem Zeitalter leben!
Es gibt Telefon, Internet und schnelle Autos ;-)
vor 100 Jahren wäre es schwieriger gewesen 
solche Freundschaften zu haben!





 Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, habe ich schon ein klitzekleinesbisschen
Osterdeko stehen ... mir war schon so sehr danach!
Aber das Thema hatten wir ja schon - die meisten von euch haben
ja auch schon so große Sehnsucht nach dem Frühling!
Gestern Abend kam auch in den Nachrichten, dass dieser Winter 
die wenigsten Sonnenstunden seid 50 Jahren für uns parat hatte...
Der Mangel an Sonnenlicht macht sich einfach langsam bemerkbar!





 Ha, aber immerhin habe ich ein gutes Mittel gefunden,
 meinen Hautteint auch ohne viel
 (wir haben ja gar keins!) Sonnenlicht
schön zu erhalten ;-)
Nein keinen Sonnenbankflavour, kein Selbstbräuner,
 kein Make-up ... viel besser! ;-)
Ich trinke jeden Tag Karottensaft!
 Hat mich einiges an Überwindung gekostet,
aber inzwischen mag ich ihn sogar!
Ja, mein ultimativer Beautytipp des Tages ist
 Karottensaft! ;-)

So, ich glaube in diesem Beitrag habe ich für heute
 erst Mal genügend unzusammenhängende Themen aufgegriffen ...
aber irgendwie muss man ja den Zeitmangel zum bloggen wieder raushauen! ;-)
Also wehe ihr sagt jetzt, auf meinem Blog bekommt ihr nix geboten! ;-)
Ach so, wer den Beautytipp des Tages schon patentiert haben sollte, 
kann sich gerne bei mir melden ...
 allerdings werde ich ihm mitteilen müssen, das ich diese ´´Idee``
 trotzdem hier als MEINE weiterverkaufen werde,
 da der Erlös daraus eh beschissen ist!
( obwohl ich überlege gerade Karottensaft Aktien zu erwerben )
Die Anordnung der Ostereier auf meinen Fotos habe ich
auf dieversen anderen Blogs abgeschaut und Detailgetreu nachgestellt -
ich bitte diese Leistung entsprechend zu honorieren und nicht zu benörgeln!
Das war schwerst Arbeit !!!

So, nun aber genug für heute ... 
ich wünsche euch allen einen guten Wochenstart!!!
Liebste Grüße
Esther


Sonntag, 17. Februar 2013

{ ganz großes Kino }



Blickwinkel photography & Cinebook 
proudly presents
a C & Y 
Produktion

´´ a new Star is born ``

Actor in leading role

Felix









Ich freue mich sehr, dass ich heute noch Mal ein wirklich schönes Fotoprojekt,
von mir, mit Euch teilen darf...
Vor ein paar Wochen durfte ich den kleinen Felix 
und seine Eltern mit meiner Kamera besuchen kommen.
Felix hat sich einen ganz besonderen Tag ausgesucht, 
um auf die Welt zu kommen...

den 24. Dezember.

Auf der Entbindungstation war an diesemTag
schon alles auf die Feiertage eingestellt.
Und auch der Fotograf, 
den es mittlerweile in den meisten Krankenhäusern gibt,
hat sich an den Feiertagen dort nicht blicken lassen.
Die frisch gebackenen Eltern waren darüber schon etwas traurig...
Keine ´´ersten Bilder`` vom Fotografen im Krankenhaus - 
und auch kein Bild von ihrem Felix, in der Neugeborenengalerie des Krankenhauses,
welches Freunde , Bekannte und Verwandte , die nicht gleich zu Besuch kommen ,
hätten sehen können ...

Darauf hin haben sie mich gefragt, 
ob ich nicht ein paar erste Bilder für sie machen möchte.

Gewünscht haben sich die Eltern ein paar schöne Motive für Dankeskarten
und eine Leinwand.
Es wurden allerdings so viele schöne Bilder, 
das auch gleich noch ein Buch entstanden ist.
Felix ist eben jetzt schon ein richtiger Shootingstar! :-)






Ich war dann erst Mal auf der Suche nach Testberichten ,
zu hochwertigen Fotobüchern, im Netz ...
Dabei bin ich dann gleich auf mehrere Erfahrungsberichte 
zu Cinebook gestoßen.
Die ganzen Testberichte waren durch die Bank weg alle sehr positiv
und haben somit auch mein Interesse geweckt.
Die wirklich ansprechend und auch übersichtlich, einfach und informativ gestaltete 
Webside haben mich dann auch überzeugt
und ich habe mir ganz mutig
die Software zum gestalten des Buches herunter geladen.
Auch das ging ganz fix und einfach.
Das Arbeiten selbst mit der Software von Cinebook war auch ganz einfach.
Ich muss wirklich sagen, ich war von A-Z wirklich 100% tig zufrieden,
mit dem kompletten Service bei Cinebook.
Bei Fragen steht ein live Chat auf der Seite,
sehr nett und kompetent, zur Verfügung.
Außerdem gibt es die Möglichkeit per Mail oder sogar Telefonhotline
(  Mo.- Fr. 9.00-17.30 Uhr )
 seine Fragen zu stellen.
(und die Telefonhotline hat keine 0190ger oder 0180ger teuer-teuer abzock Vorwahl!)
Aber was letztendlich vor allem überzeugt,
 ist das Ergebnis !
Man muss das Buch einfach selbst in den Händen halten ...
´´  Die speziell entwickelte Softskin-Oberfläche kann man nicht beschreiben – nur fühlen.
 Der exklusive Touch der Fotobuchoberfläche und sein matter Glanz geben dem Cinebook
 den letzten Schliff.``  Zitat Cinebook ...
und das ist nicht übertrieben!
Noch ein entscheidender Unterschied zu vielen anderen Fotobüchern ist die Technik,
Cinebook Fotobücher werden nicht gedruckt sondern ausbelichtet -
Auch hier ergeben sich Unterschiede in der Qualität und Langlebigkeit eines Buches.
Auf diesen feinen Unterschied legt man übrigens auch im Chat
von Cinebook großen Wert ;-)
als ich eine Frage zum ´´Druck`` hatte,
wurde dieses ´´böse Wort`` auch gleich verbessert ;-)

Zu recht!
- Ich habe zum Vergleich auch schon mal ein gedrucktes
Fotobuch bestellt gehabt.
Daher hatte ich auch ein wenig Angst vor dem Tag,
an dem mein Cinebook ankommen würde.
Die Enttäuschung der letzten Erfahrung
war einfach noch zu tief verwurzelt.

Aber dann kam es, mein erstes Cinebook....
( übrigens super schnell!
-Nur zwei Tage nach der Bestellung
 hielt ich es schon in den Händen!)

Schon das auspacken - ein Genuss!!!
Die hochwertige Geschenkverpackung macht das Auspacken schon
´´zum ganz großen Kino`` ;-)
Dann die erste, zarte Berührung mit dem Buch ...
Ich zitiere nochmals ;-)
´´  Die speziell entwickelte Softskin-Oberfläche 
kann man nicht beschreiben – nur fühlen``
 Und dann die große Spannung- wie sind meine Bilder ?
Und ich kann nur sagen: WOW
Selbst die ganz großen Bilder die als Qualität ´´gut``
In der Vorschau deklariert wurden, waren auch noch sagenhaft sehr gut !
Die Farbechtheit ist beeindruckend, sowie die festen Buchseiten.
Auch in Sachen Buchbindung hat Cinebook nicht zu viel versprochen!
Die Bilder, die ich über zwei Seiten ausgewählt habe,
werden wirklich nicht durch eine störende Falz getrennt!





Auf den Fotos hier, kommt das Buch leider gar nicht so zur Geltung-
wie in echt!
Die Bilder scheinen hier auf den Fotos sehr verpixelt-
Sie sind jedoch wirklich gestochen scharf -
selbst die großen Bilder haben noch eine sehr gute , klare Auflösung!

Aber es stimmt: ´´ Es gibt Fotobücher und es gibt Cinebook``

Für mich wird es ganz sicher noch weitere Cinebooks geben!
Und bevor nun spekuliert wird:
Ich bin nicht von Cinebook gefragt worden, 
ob ich diesen Bericht schreiben würde!
Und auch nicht dafür bezahlt worden!
Ich bin wirklich einfach nur, ganz ehrlich begeistert,
 und hin und weg!





























Dies hier ist Eins, meiner Lieblingsbilder aus dem Shooting :









Ich hoffe, die Eltern von Felix können sich nach der Enttäuschung im Krankenhaus
nun über diese Bilder und das wirklich schöne Buch
 auf das ich sogar selbst schon ein bisschen neidisch bin, 
wieso konnte ich das alles noch nicht
 als meine eigenen Kinder noch klein waren ;-)
freuen... 
danke für die schönen Momente!



Nachtrag: 
Ich habe, für dieses Buch
 das Format ´´Cinema``
mit 28 Seiten in Matt ausgewählt. 
Hier seht ihr nur einige Auszüge aus dem Buch.


Freitag, 15. Februar 2013

{ february }



Mein letzter Post liegt inzwischen schon bald wieder einen Monat zurück.
Ich gehöre wirklich nicht zu den vorbildlichsten Bloggern!
Aber bei uns stand die letzten Wochen wirklich so einiges im Terminkalender!
Diese Bilder sind auch schon vor gut zwei Wochen entstanden...



 Der Winter zeigt sich hier weiter von seiner schönsten Seite!
Ich bin ja nicht so der Winter und Kälte Fan -
aber so mag ich den Winter sogar ...
Vergangenen Sonntag war bei uns Traum-Winter-Wetter!
Die Sonne hat sich nach einer gefühlten Ewigkeit noch mal blicken lassen.
Ein Traum wenn der Schnee im Sonnenlicht glitzert 
und die kalte Luft so klar und rein zu sein scheint...















Nichts des do trotz sehnt sich inzwischen alles bei mir nach Frühling!
Der Winter fühlt sich nun schon ´´so lange`` an ...
Aber jetzt freue ich mich erst Mal auf das bevorstehende Wochenende!
Daraus machen wir uns noch mal ein gemütliches, Winterwochenende!
Ich wünsche euch allen auch ein schönes Wochenende!
Liebste Grüße
Esther